[Mythische Dichterorte] - Buchpremiere mit Andrea Hahn und Chris Korner

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19:30 Uhr, Buchhandlung Taube Marbach

[Mythische Dichterorte] - Buchpremiere mit Andrea Hahn und Chris Korner

Burg Lichtenstein, die Wurmlinger Kapelle, das Kernerhaus in Weinsberg - der Großraum Stuttgart ist reich an literarischen Stätten, die seit Generationen eine magische Anziehungskraft auf Besucher von nah und fern ausüben. Andrea Hahn spürt dem besonderen Zauber dieser Dichterorte nach, erzählt von den Bewohnern oder Besuchern. Die spannenden Texte werden durch historische Bilder und aktuelle Fotografien von Chris Korner ergänzt und illustriert.

Die Marbacher Tauben sind stolz auf die Kooperation mit dem Schillerverein Marbach und freuen sich sehr auf die feierliche Buchpremiere mit der Marbacher Autorin Andrea Hahn und dem Fotograf Chris Korner.

Eintritt 10 Euro (für Mitglieder des Schillervereins 7 Euro), Vorverkauf über die Buchhandlung Taube, Kooperation mit dem Schillerverein Marbach

 


[Ferien ahoi!] - sommerliche Lesetipps von den Tauben

Samstag, 06. Juli 2019, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Marbach

[Ferien ahoi!] - sommerliche Lesetipps von den Tauben

Die schönste Zeit des Jahres, der wohlverdiente Urlaub – und dann nicht das richtige Buch dabei? Das darf nicht passieren! Egal ob Sie am feinen Sandstrand liegen, auf die hohen Gipfel kraxeln, Radfahren an der Donau, in Barcelona Sightseeing machen oder Ihren eigenen Balkon und Garten zur Ruheoase auserkoren haben, die Tauben kennen die besten Bücher für Ihren Sommer.

Unsere Buchtipps stellen wir Ihnen gerne vor, in entspannter Atmosphäre und mit einem guten Gläschen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ort: Buchhandlung Taube Marbach

Eintritt 10 Euro inklusive kleiner Pausenbewirtung, Karten über die Schiller-VHS, über die Buchhandlung Taube und nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse


[Windstärke Liebe] - Premierenlesung mit Jana Lukas

Freitag, 19. Juli 2019, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Windstärke Liebe] - Premierenlesung mit Jana Lukas

Wir sind stolz und glücklich in diesem Sommer gemeinsam mit Ihnen und Jana Lukas die Premierenlesung zum neuem Roman [Windstärke Liebe] zu feiern.
 
Wenn der Wind dreht, dann mach dich bereit für das Glück!
Claras Leben ist aus den Fugen geraten. Sie verliert ihren Job als Goldschmiedin und wird von ihrem Freund verlassen. Für einen Sommer müsste das Drama genug sein. Doch dann zwingen die Umstände Clara, die Ferien gemeinsam mit ihrer pubertierenden Schwester Sophie im Haus ihrer Großmutter am Bodensee zu verbringen. Der spektakuläre Blick über das Wasser und der alte Bootssteg, von dem man die Füße baumeln lassen kann, helfen da wenig. Bootsbauer Justus scheint in diesem Chaos die einzige angenehme Abwechslung zu sein. Das Kribbeln, das seine Blicke in ihrem Bauch auslösen, kommt einem Feuerwerk gleich. Kann er Clara helfen, zu sich selbst zurückzufinden?
 
Lesung, Signierstunde und meet-and-greet mit der sympathsichen Waiblinger Bestsellerautorin in der schönen Buchhandlung am Marktbrunnen - wir freuen uns auf viele Gäste mit Sommerstimmung und Drinks.
 
Eintritt inklusive Getränke 10 Euro, Vorverkauf in der Buchhandlung Taube, Karten nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse

[Sternstunden der Menschheit] - Vorlesestunde für Erwachsene auf der Waiblinger Kunstlichtung

Mittwoch, 31. Juli 2019, 18 Uhr, Kunstlichtung Gartenschaugelände Waiblingen

[Sternstunden der Menschheit] - Vorlesestunde für Erwachsene auf der Waiblinger Kunstlichtung

Historische Augenblicke, die das Schicksal und die Zukunft der Welt bestimmen: "Sternstunden der Menschheit" nennt sie Stefan Zweig. In historischen Miniaturen beschreibt er große Momente der Menschheitsgeschichte, die bis heute unerschütterliche Spuren hinterlassen haben: von der Eroberung von Byzanz und dem Kampf um den
Südpol über die Entstehung der Marseillaise oder Händels "Auferstehung" und die Entdeckung des Eldorados bis hin zu den ersten Worten, die über den Atlantik hinweg gesprochen wurden. Stefan Zweig zeigt dabei in seinen fesselnden Geschichten: Es sind immer auch die Leistungen oder Fehlleistungen der Einzelnen, die den Gang der
Welt verändern.

Folgen Sie uns auf die Kunstlichtung zur Vorlesestunde für Erwachsene. Lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie ein in die mitreißende Geschichten die Markus Schneider, Inhaber der Buchhandlung Taube an diesem Abend lebendig werden lässt.

Ort: Kunstlichtung der Remstalgartenschau in Waiblingen, Veranstalter: Buchhandlung Taube Waiblingen. Eintritt frei, keine Reservierung erforderlich


[Vorlesezeit mit Laura]

Samstag, 03. August 2019, 11 Uhr, Treppen am Waiblinger Rathaus

[Vorlesezeit mit Laura]

Mit einer Vorlesezeit für Kinder von 6 bis 10 Jahren feiert Laura Prochaska von der Buchhandlung Taube in Waiblingen die Remstalgartenschau - sie lädt die kleinen Zuhörer wie auch die größeren Begleiter ein zu abenteuerlichen und spannenden Geschichten.

Ort: Treppen am Ratshaussaal, Veranstalter: Buchhandlung Taube Waiblingen. Eintritt frei, keine Reservierung erforderlich


[Literarische Mittagspause mit dem kleinen Prinzen]

ab Donnerstag, 01. August 2019, 13 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Literarische Mittagspause mit dem kleinen Prinzen]

Haben Sie Lust auf eine kleine Inspiration? Dann kommen Sie uns besuchen zur "literarischen Mittagspause" - den ganzen August über lesen wir gemeinsam mit Ihnen den "Kleinen Prinz" und weitere Texte von Antoine Saint-Exupery. Pünktlich um 13 Uhr starten wir in der Buchhandlung Taube, bei guter Witterung auch draußen am lauschigen Marktbrunnen. Wir laden Sie ein zu lauschen, vorzulesen, mitzuträumen und sich so eine Literaturinsel in Ihrem oftmals stressigen (Arbeits)Tag zu schaffen. Eine Viertelstunde Auszeit mit dem "Kleinen Prinzen" - wir freuen uns auf Sie.


[Ich lese!] - Buttonaktion zu

ab Dienstag, 23. Juli 2019, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Ich lese!] - Buttonaktion zu "waiblingen liest"

Was für eine herrliche Idee - eine Stadt liest gemeinsam ein Buch. Sind Sie dabei? Wunderbar! Dann zeigen Sie es mit einem "Ich lese"-Button der Buchhandlung Taube. Stecken Sie sich den Button ans Revers, befestigen Sie ihn an der Handtasche oder am Einkaufskorb. Vielleicht kommen die Leser am Marktstand ins Gespräch? Oder im Stadtbus? Oder beim Parkspaziergang?

Die Buttons gibt es kostenlos ab 23.07.2019 in der Buchhandlung Taube solange der Vorrat reicht - auf einen wunderbaren, interaktiven, literarischen Sommer!

"waiblingen liest" ist eine Kooperationsveranstaltung von Stadtbücherei Waiblingen, Osiander, Karl Rauch Verlag, Nikol Verlag und der Buchhandlung Taube Waiblingen


[Taubes Lauschlounge] - Hörspielabend mit dem kleinen Prinzen

Montag, 12. August 2019, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Taubes Lauschlounge] - Hörspielabend mit dem kleinen Prinzen

Erleben Sie das Hörbuch "Der kleine Prinz" in einer Hörspiel-Fassung mit Musik (unter anderem mit der Stimme von Bruno Ganz) in entspannter und besonderer Atmosphäre in der Buchhandlung Taube. In Zusammenarbeit mit dem Originalverlag des "Kleinen Prinzen", dem Karl Rauch Verlag, laden wir Sie ein, den Text neu zu Entdecken.

Suchen Sie sich einen schönen kuscheligen Platz in der Buchhandlung, Kissen, Decken und Stühle stehen bereit. Anderthalb Stunden dauert unsere Reise mit dem Kleinen Prinzen von seinem Asteroid zur Erde und wieder zurück. Sie begegnen dem Fuchs und der Rose und lernen das Sich-vetraut-machen und das Mit-dem-Herzen-sehen...

Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem Karl Rauch Verlag. Durch seine großzügige Unterstützung kommt nicht nur unsere Lauschlounge zustande, sondern auch die Hörkabine in der Stadtbücherei Waiblingen, die sie jederzeit kostenlos nutzen können.

Eintritt zur Lauschlounge frei. Um Anmeldung wird gebeten weil uns das die Organisation erleichtert ;-)

Kooperation mit dem Karl Rauch Verlag und der Stadtbücherei Waiblingen

 


[Tauben on Tour] - Fahrt zur Frankfurter Buchmesse

Samstag, 19. Oktober 2019

[Tauben on Tour] - Fahrt zur Frankfurter Buchmesse

Literatur hautnah erleben – wo wäre das besser möglich, als auf der alljährlichen Frankfurter Buchmesse. Hier treffen sich die Macherder Branche. Ob Verleger, Buchhändler, Agenten, Filmproduzenten, Autoren – jedes Jahr im Oktober kommen alle zusammen und lassen Neues entstehen.
Sie wollten schon lange mal dieses besondere Ereignis miterleben? Oder gehört der Messebesuch schon zur Tradition für Sie?

Dann schliessen Sie sich uns doch an – die Buchhandlung Taube organisiert wie jedes Jahr eine Tagesfahrt zur Franfurter Buchmesse. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung auf der Messe, aber wir haben bei befreundeten Verlagen auch kleine Überraschungen für Sie organisiert.
6.50 Uhr Abfahrt Busbahnhof Marbach (weiterer Zustieg Brackenheim um 7.30 Uhr) - Rückfahrt von Frankfurt circa 17.15 Uhr - Ankunft Marbach 20.00 Uhr

Preis inklusive Hin- und Rückfahrt im 4*-Bus und Eintrittskarte: 48 Euro (davon Messeeintritt 20 Euro)
Anmeldung in der Buchhandlung Taube


[Mordshass] - Nachlese zu Waiblingen erfrischt mit dem Autorenduo Dorra/Zellner

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Mordshass] - Nachlese zu Waiblingen erfrischt mit dem Autorenduo Dorra/Zellner

Ja gibts denn sowas? Die Buchhandlung Taube in Waiblingen taucht in einem Krimi auf? Jawoll, sowas gibt es.

Die beiden Autorinnen Simone Dorra und Ingrid Zellner kommen mit ihrem neuen Krimi [Mordshass] zu uns in die Buchhandlung und feiern nicht nur das Buch sondern auch den Abschluß von Waiblingen erfrischt. Und wie schon im letzten Jahr werden wir zur Lesung Remstäler Wein kredenzen und eine Kleinigkeit als "Grundlage" wird es ebenso am Marktbrunnen geben.

Viel wichtiger ist aber der spannende Krimi an diesem Abend. Und die Geschichte ist vielversprechend: In Waiblingen wird Vidya Kapoor, eine junge Studentin aus Indien, vergewaltigt und ermordet. DNA-Spuren an ihrer Leiche entlarven schnell den mutmaßlichen Täter: Pierre Meyer, der nach acht Jahren Haft wegen Vergewaltigung erst seit wenigen Wochen wieder in Freiheit ist. Doch kaum haben Kriminalkommissar Malte Jacobsen und seine Kollegin Melanie Brendel von der Kripo Waiblingen Meyer zur Fahndung ausgeschrieben, als ihnen der Fund seiner Leiche gemeldet wird... 

Eintritt mit kleiner Weinjause am Marktbrunnen 12 Euro, Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung, sowie nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse


[100 Jahre Kochbücher aus Leidenschaft] - ein Genussabend mit dem Hädecke Verlag

Freitag, 25. Oktober 2019, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[100 Jahre Kochbücher aus Leidenschaft] - ein Genussabend mit dem Hädecke Verlag

"Wir lieben Genuss." So ist es auf der Homepage des Hädecke Verlages zu lesen. Na, da sind sie bei den Tauben gerade richtig. Genuss und Buch geht auch bei uns in der Buchhandlung immer gut zusammen.

Und deshalb freuen wir uns sehr, dass die beiden sympathischen Verlegerinnen Julia und Simone Graff zu uns kommen. Sie berichten über die ihre große Leidenschaft für außergewöhnliche Koch- und Backbücher. Es sind Familiengeschichten, denn der Verlag ist bereits in der vierten Generation familiengeführt und unabhängig. Es sind Geschichten vom Büchermachen und Geschichten von der Magie eines guten Gerichtes.

Zusammen mit der Familien-Bildungsstätte Waiblingen laden wir herzlich ein zu einem Genussabend in die Buchhandlung. Wir begleiten die beiden Damen mit kleinen Probierportionen aus Hädecke-Kochbüchern. Mit Wein und ein paar raffinierten Leckereien wird dieser Abend dann zu einem wahren Genussfest. Und weil es ja bis Weihnachten nicht mehr so lange hin ist, fordern wir unsere Gäste auf zur Zimtstern-Challenge. Bringen Sie uns Ihre Zimtsternkreation mit an diesem Abend. Eine 5köpfige Jury kürt den besten Zimtstern. Zu gewinnen gibt es ein Kochbuchpaket von Hädecke.

Karten für 15 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 18 Euro) in der Buchhandlung und über die Familien-Bildungsstätte Waiblingen. Kooperation von Hädecke Verlag, Familien-Bildungsstätte Waiblingen und Buchhandlung Taube


[100 Jahre Kochbücher aus Leidenschaft] - der Hädecke Verlag zu Gast bei den Tauben

Samstag, 26. Oktober 2019, 16 Uhr, Buchhandlung Taube Marbach

[100 Jahre Kochbücher aus Leidenschaft] - der Hädecke Verlag zu Gast bei den Tauben

"Wir lieben Genuss." So ist es auf der Homepage des Hädecke Verlages zu lesen. Na, da sind sie bei den Tauben gerade richtig. Genuss und Buch geht auch bei uns in der Buchhandlung immer gut zusammen.

Und deshalb freuen wir uns sehr, dass die beiden sympathischen Verlegerinnen Julia und Simone Graff zu uns kommen. Sie berichten über die ihre große Leidenschaft für außergewöhnliche Koch- und Backbücher. Es sind Familiengeschichten, denn der Verlag ist bereits in der vierten Generation familiengeführt und unabhängig. Es sind Geschichten vom Büchermachen und Geschichten von der Magie eines guten Gerichtes.

Wir laden Sie herzlich ein zu diesem Genussnachmittag bei uns. Die Tauben begleiten die beiden Damen mit süßem und herzhaftem Backwerk nach Hädecke-Rezepten aus der Taubenküche. Und weil es ja bis Weihnachten nicht mehr so lange hin ist, fordern wir unsere Gäste auf zum Zimtstern-Battle. Bringen Sie uns Ihre Zimtsternkreation mit an diesem Abend. Eine 5köpfige Jury kürt den besten Zimtstern. Zu gewinnen gibt es ein Kochbuchpaket von Hädecke.

Karten im Vorverkauf für 12 Euro in der Buchhandlung und über die Schiller-VHS

Kooperation von Hädecke Verlag, Schiller-VHS und Buchhandlung Taube


[Ich will verstehen...] - Erinnerungen an Hannah Arendt zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

Montag, 27. Januar 2020, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Marbach

[Ich will verstehen...] - Erinnerungen an Hannah Arendt zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

„Ich will verstehen!“ lautete das Lebensmotto der unvergesslichen politischen Theoretikerin und Philosophin Hannah Arendt (1906-1974). Denn es gab in ihrer Zeit so viel ungeheuerlich Unverständliches. Hannah Arendt wurde 1906 als Tochter säkularer jüdischer Eltern in Hannover geboren. Sie studierte bei Martin Heidegger in Marburg und promovierte bei Karl Jaspers in Heidelberg. Eine möglicherweise glänzende akademische Karriere in Deutschland wurde durch das nationalsozialistische Regime verhindert. Nachdem die Gestapo auf sie aufmerksam wurde und sie kurzzeitig inhaftierte, emigrierte sie schließlich nach Frankreich, aus dem sie wiederum 1940 unter schwierigsten Umständen in die USA floh. Sie wurde zunehmend zu einer international weithin anerkannten, unbestechlichen und couragierten Zeitanalytikerin, die im Dienst an der Wahrhaftigkeit auch schwerste Anfeindungen nicht scheute.

Axel Grau und Markus Schneider beleuchten an diesem Abend ihr Leben und Werk, lassen sie in O-Tönen und Texten von Zeitgenossen lebendig werden. Hannah Arendts Denken ist heute aktueller und radikaler denn je, so dass wir uns an diesem Abend von ihrem Leben und Schreiben inspirieren lassen wollen.

Karten für 10 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro) in der Buchhandlung Taube und über die Schiller-VHS. Kooperation von Schiller-VHS und Buchhandlung Taube. Ein Teil des Erlöses des Abends geht als Spende an das Netzwerk Friedensdienste BaWü, vertreten durch Roland Blach.


[Ich will verstehen...] - Erinnerungen an Hannah Arendt zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

Dienstag, 28. Januar 2020, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Ich will verstehen...] - Erinnerungen an Hannah Arendt zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

„Ich will verstehen!“ lautete das Lebensmotto der unvergesslichen politischen Theoretikerin und Philosophin Hannah Arendt (1906-1974). Denn es gab in ihrer Zeit so viel ungeheuerlich Unverständliches. Hannah Arendt wurde 1906 als Tochter säkularer jüdischer Eltern in Hannover geboren. Sie studierte bei Martin Heidegger in Marburg und promovierte bei Karl Jaspers in Heidelberg. Eine möglicherweise glänzende akademische Karriere in Deutschland wurde durch das nationalsozialistische Regime verhindert. Nachdem die Gestapo auf sie aufmerksam wurde und sie kurzzeitig inhaftierte, emigrierte sie schließlich nach Frankreich, aus dem sie wiederum 1940 unter schwierigsten Umständen in die USA floh. Sie wurde zunehmend zu einer international weithin anerkannten, unbestechlichen und couragierten Zeitanalytikerin, die im Dienst an der Wahrhaftigkeit auch schwerste Anfeindungen nicht scheute.

Axel Grau und Markus Schneider beleuchten an diesem Abend ihr Leben und Werk, lassen sie in O-Tönen und Texten von Zeitgenossen lebendig werden. Hannah Arendts Denken ist heute aktueller und radikaler denn je, so dass wir uns an diesem Abend von ihrem Leben und Schreiben inspirieren lassen wollen.

Karten für 10 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro) in der Buchhandlung Taube und über die Familien-Bildungsstätte Waiblingen. Kooperation von Stadtseniorenrat und Frauenrat Waiblingen, Familien-Bildungsstätte Waiblingen und Buchhandlung Taube. Ein Teil des Erlöses des Abends geht als Spende an amnesty international Waiblingen.


die weiteren Aussichten:


  


* ab 01. August 2019 waiblingen liest!


* 14.02.2020 [Ich bin nicht Heinz Erhardt] - musikalisch-literarische Soiree im Marbacher Schlosskeller


* 13. bis 15.03.2020 [Tauben on tour] - Buchmessefahrt nach Leipzig