[Wir Juden hoffen immer...] - über Edgar Hilsenrath zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

Samstag, 27. Januar 2018, 19 Uhr - Marbach

[Wir Juden hoffen immer...] - über Edgar Hilsenrath zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

Der deutsch-jüdische Schriftsteller Edgar Hilsenrath wurde 1926 als Sohn eines Kaufmanns in Leipzig geboren und musste 1938 mit der Mutter aus Halle, wo er seine Jugend verbrachte, zu den Großeltern nach Rumänien in die Bukowina fliehen. 1941 wurde er in ein jüdisches Ghetto in der Ukraine deportiert. Hilsenrath überlebte, kehrte in die Bukowina zurück und wanderte 1945 nach Palästina aus. 1947 fand er mit der Familie in Lyon zusammen und ging 1951 nach New York. Seine Themen sind die Judenverfolgung und der Holocaust, aber auch der Völkermord an den Armeniern. Zu seinen Hauptwerken zählen die Groteske „Der Nazi & der Friseur“ sowie die Romane „Nacht“ und „Das Märchen vom letzten Gedanken“.

An diesem Abend werden Axel Grau und Markus Schneider dem grotesken Humor und der poetischen Melancholie des Autors nachspüren, dessen großes Anliegen das Anschreiben gegen das Vergessen ist.

Eintritt 12€ inklusive kleiner Pausenverpflegung, Karten über die Buchhandlung Taube und die Schiller-VHS, sowie nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse, Kooperation von Buchhandlung Taube und Schiller-VHS


[Drei Schlüssel zur Vergebung] - emotionale Verletzungen heilen

Freitag, 02. März 2018, 19:30 Uhr - Marbach

[Drei Schlüssel zur Vergebung] - emotionale Verletzungen heilen

Peter Michael Dieckmann ist Buchautor und Lehrer für Meditation und Reiki - Kern seiner Heilungsarbeit sind die drei Schlüssel zur Vergebung. An diesem Abend in der Wendelinskapelle stellt er uns das Dalmantua-Prinzip vor und erläutert die Zusammenhänge wie seelische Verletzungen uns blockieren und auch körperliche Auswirkungen haben können. Zudem gibt er Einblick in die Heilungsarbeit und die Wege, wie wir selbst solche Blockaden lösen können.

Wir freuen uns sehr, den vielgebuchten Seminar- und Workshopleiter aus dem Ruhrgebiet bei uns am Neckar begrüßen zu dürfen. In lockerer Atmosphäre und bei einem kleinen Umtrunk sollen unsere Gäste auch Gelegenheit haben miteinander und mit Peter Michael Dieckmann ins Gespräch zu kommen.

Ort der Veranstaltung: Buchhandlung Taube Marbach

Eintritt: 12 Euro inklusive kleiner Verpflegung, Vorverkauf über die Schiller-VHS, die Buchhandlungen und nach Verfügbarkeit gibt es auch noch Karten an der Abendkasse


[Anna - das Buch der Wörter] - Lesung und Buchabend mit der Autorin Judith Reusch

Mittwoch, 08. März 2018, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Waiblingen

[Anna - das Buch der Wörter] - Lesung und Buchabend mit der Autorin Judith Reusch

Judith Reusch ist Autorin und lebt in Waiblingen - wir freuen uns sehr, dass Sie uns ihren sehr persönlichen Roman [Anna - Das Buch der Wörter] vorstellt und daraus liest.

Polen 1981: Ania ist acht Jahre alt, als sie morgens in ihrem Zuhause nur die Großmutter vorfindet. Ihre Mutter Theresa hat sie und ihre Schwester in Polen allein zurückgelassen und ist ihrem vorher geflohenen Ehemann nach Deutschland gefolgt. Ania bleibt bei ihren Großeltern und rettet sich in der folgenden, chaotischen Zeit in eine Welt der scheinbaren Ordnung, indem sie sich ein Buch der Wörter erstellt. Darin versucht sie, alle für sie nicht begreifbaren Begebenheiten wie in einem Lexikon aufzulisten und zu erklären...

Einfühlsam und sehr atmosphärisch beschreibt Judith Reusch, den Lebensalltag von Ania, die später nach der Flucht nach Deutschland Anna wird.

Ort: Buchhandlung Taube Waiblingen, Am Marktplatz 8, 71332 Waiblingen

Eintritt 8€ inklusive Sekt

Karten an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung Taube in Waiblingen und Marbach


[Der große Plan] - Literarischer Auftakt des Marbacher Forums Zeitgeschehen

Montag, 12. März 2018, 19:30 Uhr, Deutsches Literaturarchiv, Humboldt-Saal

[Der große Plan] - Literarischer Auftakt des Marbacher Forums Zeitgeschehen

Europa als Krimnalstück

Der Krimi-Autor Wolfgang Schorlau, bekannt für seine politisch kritischen Krimis, legt einen Euro-Krimi vor: „Der große Plan“ (erscheint 8. März 2018). Hier deckt er in der Figur seines Ermittlers Dengler die Spur des "Großen Geldes" auf und webt dabei erstaunliche und auch erschreckende Erkenntnisse über die "Euro-Retter" ein. Wieder ein Roman, der Augenöffner und Unterhaltung zugleich ist. Musikalisch wird Schorlau wie schon bei der Lesung zum NSU-Krimi vor zwei Jahren unterstützt von Werner Dannemann, Sänger und Blues-Gitarrist.

Eintritt 12 Euro, Vorverkauf über die Schiller-VHS und die Buchhandlung Taube, Karten nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse, Saalöffnung 19:00 Uhr, Kooperation von Buchhandlung Taube und Schiller-VHS

Ort: Deutsches Literaturarchiv, Schillerhöhe 8-10, Humboldt-Saal


[Leipziger Buchmesse] - mit den Tauben auf Tour zur sympathischen

16. März bis 18. März 2018

[Leipziger Buchmesse] - mit den Tauben auf Tour zur sympathischen "kleinen Schwester" der Buchmesse Frankfurt

Nach der schönen Erfahrung und ihren tollen Rückmeldungen zu unserer Buchmessefahrt nach Leipzig 2016, haben sich die Tauben entschlossen im zweijährigen Rhythmus diese besondere mehrtägige Literaturreise anzubieten. In Kooperation mit SET-Reisen und der Schiller-VHS bringen wir Sie für drei Tage in die Messestadt Leipzig. Im komfortablen Reisebus erreichen wir unser ****-Hotel (2x ÜF). Neben dem Messebesuch erwartet Sie auch eine literarische Stadtführung und ein gemeinsames mehrgängiges Abendessen im sagenhaften "Auerbachs Keller". Besonders empfehlenswert für die beiden Abende ist das Begleitprogramm "Leipzig liest" - Lesungen und Events an hunderten Orten in der Stadt.

Das genaue Reiseprogramm und die Anmeldeunterlagen erhalten Sie in der Buchhandlung Taube und über die Schiller-VHS, gerne auch per Mail.

Reisepreis 299 Euro pro Person im DZ, 363 Euro pro Einzelzimmer, Anmeldeschluss Ende Januar 2018


[Bruderherz] - Buchpremiere mit Reiseblogger Marian Grau

Samstag, 07. April 2018, 19 Uhr, Buchhandlung Taube Marbach

[Bruderherz] - Buchpremiere mit Reiseblogger Marian Grau

Ein Abend mit Deutschlands jüngstem Reiseblogger: Premierenfeier von „Bruderherz“, dem ersten Buch von Marian Grau aus Affalterbach.

Marian ist kein ganz normaler Teenager – denn er ist der jüngste Reiseblogger Deutschlands! Mit seinen 15 Jahren hat er bereits über 31 Länder bereist. Auf seinem Blog »GeoMarian« schreibt er über seine Reisen und gibt Tipps und Tricks für andere Weltenbummler.

Hinter seiner Reiselust steckt eine bewegende Geschichte: als Marian zehn Jahre alt ist, stirbt sein schwerbehinderter Bruder Marlon – ein Schock, der sein Leben für immer verändert. In seinem Buch berichtet Marian auch, wie Marlon ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er heute ist – ein Mensch, der die ganze Welt sehen will! Seine Berichte von unterwegs sind genauso eine Liebeserklärung ans Reisen wie an seinen Bruder, den Marian im Herzen immer dabeihat.

Eintritt: 10 Euro (Schüler 6 Euro), Vorverkauf in der Buchhandlung Taube und über die Schiller-VHS, sowie nach Verfügbarkeit an der Abendkasse

Ort: Buchhandlung Taube Marbach, Marktstraße 2, 71672 Marbach


[Bücher... im Bürgertreff] - die Tauben fliegen aus

Mittwoch, 18. April 2018, 19:30 Uhr - Marbach

[Bücher... im Bürgertreff] - die Tauben fliegen aus

Auch 2018 haben sich die Tauben wieder Kooperationspartner gesucht um ausgefallene Bücher an ausgefallenen und vielleicht ein bisschen unbekannteren Orten vorzustellen. Im April sind wir zu Gast im Marbacher Bürgertreff, und darauf freuen wir uns schon sehr. Christel Portiek wird den Gästen an diesem Abend die vielfältigen Aktivitäten des sehr engagierten Bürgervereins näherbringen und die Tauben werden Bücher vorstellen und lesen. Rund um das Feld "Aktiv älter werden" gibt es nicht nur Ratgeberliteratur und Gesundheitsbücher - nein, beileibe nicht. Besondere Wohnformen, Familiengeschichten und turbulente Alltagsverwicklungen zwischen "Jung und Alt" sind seit jeher fester Bestandteil der Unterhaltungsliteratur. Und da hat Claudia Werning von der Buchhandlung Taube einen großen und sehr unterhaltsamen Fundus zusammengestellt.

Freuen Sie sich auf den ersten Auswärtstermin für die Tauben 2018 und kommen Sie ins Gespräch mit den engagierten Machern vom Bürgertreff. Für eine Verpflegung wird an diesem Abend natürlich gesorgt.

Eintritt 5 Euro, Vorverkauf in der Buchhandlung Taube, Anmeldungen auch über die Schiller-VHS und den Bürgertreff


[gypsy circus mit Tobias Escher] - Musik in der Wendelinskapelle

Freitag, 20. April 2018, 19:30 Uhr - Marbach

[gypsy circus mit Tobias Escher] - Musik in der Wendelinskapelle

Tobias Escher ist Akkordeonist, Musiker und Bühnenmensch durch und durch - nach dem Gauberabend mit Axel Grau und Markus Schneider im Sommer 2016 hat er sich in den Kirchenraum, die exzellente Akkustik und die besondere Atmosphäre der Wendelinskapelle verliebt. Und im Frühjahr 2018 haben Sie nun Gelegenheit die Früchte dieser Liebebeziehung live zu erleben: Tobias Escher kommt mit dem Programm seiner neuen CD "gypsy circus" zu uns nach Marbach. Swing- und Gypsysongs der 30er Jahre hat er im Gepäck, Theatermusik von Kurt Weill bis Tom Waits. Dargeboten wird das alles mit einer Portion schrägem Humor, vor allem aber mit einer Virtuosität und der natürlichen Musikalität, für die er bekannt ist. Verbunden mit pointierten und knitzen, auch literarischen Überleitungen wird die Kapelle also zur Bühne.

Ort: Buchhandlung Taube Marbach

Eintritt 15 Euro, inklusive kleiner Verpflegung, Karten über die Schiller-VHS, die Buchhandlung Taube und nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse


[Das Geheimnis des Dr.Alzheimer] - Lesung mit Jorn Precht

Freitag, 04. Mai 2018, 19:30 Uhr - Marbach

[Das Geheimnis des Dr.Alzheimer] - Lesung mit Jorn Precht

Frankfurt am Main, 1901: Der verarmte Krankenpfleger Karl Walz träumt davon, Arzt zu werden und die geheimnisvolle neue Krankheit zu enträtseln, die das Gedächtnis seiner erst 50-jährigen Ziehmutter mehr und mehr zerstört. Er erhält die Chance, als Assistent des Psychiaters und Gerichtsgutachters Dr. Alois Alzheimer zu arbeiten, doch der verschwiegene Lehrmeister wird ihm dabei immer unheimlicher. Was hat der geheimnisvolle Hirnforscher zu verbergen? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Jorn Precht ist Dozent an der HDM in Stuttgart und Drehbuchautor - ein kreativer Kopf mit einer großen Gabe zum Erzählen, das finden nicht nur die Tauben. Der aktuelle Roman [Das Geheimnis des Dr. Alzheimer] verbindet eine knackige Krimihandlung mit genau recherchierten zeitgeschichtlichen Hintergründen. Ausgesprochen spannend und interessant.

Ort: Buchhandlung Taube Marbach

Eintritt 12 Euro inklusive Pausenverpflegung, Karten über die Schiller-VHS, über die Buchhandlung Taube und nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse


[Ferien ahoi!] - sommerliche Lesetipps von den Tauben

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:30 Uhr - Marbach

[Ferien ahoi!] - sommerliche Lesetipps von den Tauben

Die schönste Zeit des Jahres, der wohlverdiente Urlaub – und dann nicht das richtige Buch dabei? Das darf nicht passieren! Egal ob Sie am feinen Sandstrand liegen, auf die hohen Gipfel kraxeln, Radfahren an der Donau, in Barcelona Sightseeing machen oder Ihren eigenen Balkon und Garten zur Ruheoase auserkoren haben, die Tauben kennen die besten Bücher für Ihren Sommer.

Unsere Buchtipps stellen wir Ihnen gerne vor, in entspannter Atmosphäre und mit einem guten Gläschen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ort: Buchhandlung Taube Marbach

Eintritt 10 Euro inklusive kleiner Verpfelgung, Karten über die Schiller-VHS, über die Buchhandlung Taube und nach Verfügbarkeit auch an der Abendkasse


die weiteren Aussichten:

literarisch, spannend, erfrischend...